Die Bretz Geschichte, made in Germany

Made in Germany ist eine Herkunftsbezeichnung und gilt heute in den Augen vieler Käufer als Gütesiegel. Die Geburtsstunde von Made in Germany war im August 1887, als die Briten beschlossen, dass deutsche Produkte den Schriftzug tragen mussten, doch mit der Zeit entwickelte sich dieses zum Qualitätsmerkmal. Nur 8 Jahre später, 1895, wurde das Unternehmen Bretz in Gensingen bei Mainz von Johann Bretz gegründet. Viele unserer Kunden im Bretz Store Dortmund sind immer wieder erstaunt, über die traditionelle Manufaktur…Made in Germany, denn jedes Sofa, Sessel, Bett oder Kissen ist ein von Hand in Deutschland hergestelltes Unikat.

Ein Unternehmer,made in Germany

Mit Hartnäckigkeit und Mut beginnt die Geschichte des Johann Bretz auf einem kleinen landwirtschaftlichen Hof. Als sechstes Kind einer Bauernfamilie begann er eine Klempnerlehre, aber inspiriert durch seine Wanderjahre, in denen er die Entwicklung von Handwerksbetrieben hin zu Textilunternehmen miterlebte, fasste Johann Bretz den außergewöhnlichen Entschluss, eine Drahtmatratzenfabrik zu gründen, und hatte damit ungeahnten Erfolg. Nach der kompletten Zerstörung der Fabrik im zweiten Weltkrieg, baute sein Sohn Alexander die Firma wieder völlig auf und erweiterte sie mit einem Polstermöbelsortiment . Gemeinsam mit seinen Kindern Karl-Fritz, Hanns-Heinrich und Martha verhalf er den Polstermöbelwerkstätten zu neuem Glanz und wurde zum  größten Arbeitgeber der Region.

Bretz Fabrik, made in Germany
Made in Germany, Bretz Möbel

Auch in den widrigen Jahren der Weltwirtschaftskrise in den 80ern, strukturierte die Familie das Unternehmen mit einer Handvoll Mitarbeiter wieder um, gegen alle Widerstände. Die nächste Generation, die Söhne von Karl-Fritz führten allerding ein Leben fernab von Polstermöbeln. Hartmut und Norbert studierten beide BWL und nur unter der Bedingung, dass der Vater mit dem Rauchen aufhörte, kehrten sie in das Familienunternehmen zurück und entwickelten kurzerhand eine eigene Kollektion. Mit der nötigen Bretz DAN und einer sehr kreativen Marketingstrategie gingen die beiden Brüder in den 90ern auf den Markt mit Ihren schrillen Sofakreationen und hatten Erfolg, bis heute. Denn Eigenwilligkeit statt Uniformität ist nach wie vor das Motto von Bretz. Beste Qualität, handwerkliches Geschick und Liebe zum Detail finden sich in jeder Kreation wieder. Hochwertige Manufakturprodukte, weit weg von Mainstream machen die True Characters  von Bretz einmalig und alles Made in Germany.

Bretz Familie heute, made in Germany