Der Traum von Freiheit: Drop City

Der Traum von Freiheit und das Gefühl von Fallenlassen. Beides vereint die neuste Sofakreation von Bretz, DROP CITY. Zwischen 1965 und 1973 wurden in den USA rund 600 Kommunen etabliert. Drop City gehörte zu den ersten dieser Art und hat viele weitere Kommunen und experimentelle Projekte geprägt. Im sonnigen Kalifornien entstand ein Kunstwerk, in dem man leben konnte, frei von den Konventionen des Mainstreams. Seid auch ein „DROPPER“ (wie die Bewohner von Drop City damals genannt wurden) und schafft mit uns euer eigenes Kunstwerk.

Drop City Bretz Möbel

Drop bedeutet sich fallen zu lassen, sich frei zu fühlen, in eurer Sofastadt, denn es kann in 3 verschiedenen Höhenebenen modelliert werden. Bretz schuf in diesem Esprit einzelne Sitz- und Lehnenelemente, die beliebig zu kreativen Landschaften verbunden werden können, jedes Teil in anderer Farbe oder Muster. Unsere lebensfrohen neuen Velourstoffe „Stripes“ und auch der Boheme Vintage Velvet Stoff bieten fantastische Möglichkeiten euer Drop City Sofa individuell zu beziehen.  Die innovative Verbindungstechnologie ermöglicht es, die Teile an allen Seiten miteinander zu verbinden und beliebig ineinander zu verschieben. Traditionell bestehen die Elemente aus einem stabilen Holzgestell mit Nosagfedern und formangepassten Bonnel Federkern, sowie ein maßgeschneiderter Polsteraufbau aus Premium Kaltschäumen.

Sofa Drop City

Die wilden 60-er, die Generation der Blumenkinder, die sich nicht dem puritanischen Amerika anpassen wollten, haben bis heute neue Subkulturen und Szenen beeinflusst, wie moderne Ausläufer, des seit 1999 existierenden Coanchella Valley Musik and Arts Festival jedes Jahr beweisen. Macht mit uns eine Zeitreise und kreiert euer DROP CITY im Bretz Store Dortmund.

Und erfahrt in den Beiträgen von Katrin Terpitz im Handelsblatt und von Gabriele Thiels in Die Welt mehr über das Unternehmen Bretz.

Der Traum von Freiheit, Drop City